Feuerwehreinsatz – Ausgedehnter Waldbrand nahe der Autobahn A1

(Vorhalle) am Karfreitag Hagen, 11.04.2020 – (fb) Gestern Abend, am Karfreitag, kam es gegen 23 Uhr zu einem Waldbrand an der Volmarsteiner Straße in Vorhalle. Dort waren etwa 400qm Waldboden an einem Steilhang und eine Gartenhütte nahe der A1 in Brand geraten. Das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhinderte Schlimmeres. Die Wasserversorgung war in dem Gelände schwierig, konnte aber aufrecht erhalten werden durch das Verlegen von einigen hundert Metern Schläuchen. Der Großeinsatz dauerte mehrere Stunden. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Lies dies:  Feuerwehreinsatz - Frau verstirbt bei Wohnungsbrand in Schwerte
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Versuchtes Tötungsdelikt in der Hagener Innenstadt – Staatsanwaltschaft und Kripo ermitteln nach Messerstecherei

Hagen (ots) Am Montag, 06.04.2020, saß gegen 21:45 Uhr ein 16-Jähriger mit einem Bekannten auf einer Bank in der Mittelstraße...

Schließen