Hagen-Hohenlimburg – Feuer zerstört Wohnhaus

Hagen-Hohenlimburg – 10.03.2016 (fb) Feuer macht zweieinhalbgeschossiges Wohnhaus unbewohnbar. Kein Personenschaden.

Am späten Donnerstagabend kam es in der Straße Obernahmerland zu einem Brand in einem Wohngebäude. Die Flammen hatten in kurzer Zeit von der ersten Etage auf das Dachgeschoss übergegriffen. Der Hauseigentümer konnte das Objekt unverletzt verlassen. Die Feuerwehr bekämpfte den Brand mit mehreren Trupps im Außenangriff, außerdem war die Drehleiter mit Wenderohr im Einsatz. Die Freiwilligen Feuerwehren wurden durch Sirenen alarmiert und besetzten die Wachen um den Grundschutz sicherzustellen. Das Haus ist unbewohnbar, zur Brandursache liegen zur Zeit noch keine Erkenntnisse vor.