Anzeige

Junge Frau nach Schussverletzung verstorben

Hagen, 02.06.2018 – (fb) Wie Polizei und Staatsanwaltschaft Hagen soeben mitteilen, ist die 24-Jährige an ihren schweren Verletzungen verstorben.

Ein 25-jähriger Mann hatte gestern Mittag in einer Wohnung in der Behringstraße auf seine ein Jahr jüngere Lebensgefährtin geschossen und sie lebensgefährlich verletzt. Der Mann konnte später von einem Sondereinsatzkommando festgenommen werden (wir berichteten).

Lies dies:  "Feuer & Flamme": Neue Staffel wird in Bochum gedreht - Pressetermin auf der Feuer- und Rettungswache II in Bochum Mitte
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
24-Jährige durch Schussverletzung lebensgefährlich verletzt

Junge Frau erleidet schwerste Verletzungen - Partner durch Sondereinsatzkommando vorläufig festgenommen - Mordkommission ermittelt Hagen, 02.06.2018 - (fb) Gegen 13:35...

Schließen