Motorroller auf der Volmestraße übersehen und aufgefahren – Rollerfahrerin verletzt


Motorroller auf der Volmestraße übersehen und aufgefahren – Rollerfahrerin verletzt

Hagen, 02.03.2020 – (fb) Am Sonntagabend kam es gegen 22:40 Uhr auf der Volmestraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Frau verletzt wurde.

Die 24-Jährige war mit ihrem Roller in Richtung Eilpe unterwegs und befand sich kurz vor der Ausfahrt Eilpe / Delstern auf dem rechten Fahrstreifen. In gleicher Richtung fuhr ein 21-jähriger Mann mit seinem VW und übersah das Zweirad.

Die Rollerfahrerin wurde auf die Windschutzscheibe geschleudert und fiel daraufhin auf den Asphalt. Bei dem Unfall wurde die Frau verletzt kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Es entstand Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro. Für die Unfallaufnahme musste die Straße gesperrt werden. Das Verkehrskommissariat übernahm die Ermittlungen.



Lies dies:  Tour der Hoffnung beim Stopp in Hagen-Haspe - Benefiz-Radtour mit knapp 200 Radfahrern - Allen Tourteilnehmern hat der „Hasper Stopp" gewaltig imponiert und außerordentlich gut gefallen
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Feuerwehreinsatz in Ennepetal: Kind aus Ennepe gerettet

Ennepe-Ruhr-Kreis - Die Feuerwehr Ennepetal wurde am Sonntagnachmittag (01.03.2020) um 14:18 Uhr zu einem Einsatz Kind im Wasser alarmiert. Ein...

Schließen