Anzeige

Wohnungsbrand in Schwerte – eine Person verstorben

Bei einem Wohnungsbrand in Schwerte ist in der vergangenen Nacht eine Frau ums Leben gekommen.

WDR Lokalzeit Dortmund berichtete am 25.09.2017 mit unsere Material

Schwerte, 24.09.2017 – (fb) Gegen 3:10 Uhr wurde der Polizei ein Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Tannenstraße gemeldet. Die eingesetzten Polizeikräfte konnten die Wohnungstür zwar aufbrechen, jedoch auf Grund der starken Verrauchung die Wohnung nicht betreten.

Die Feuerwehr fand eine weibliche Person regungslos vor. Trotz Reanimationsmaßnahmen verstarb die 45-jährige Frau noch vor Ort.

Brandsachverständige der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Bislang konnte festgestellt werden, dass der Brand im Bereich der Schlafstätte ausgebrochen ist, allerdings konnte aufgrund der Schäden die genaue Ursache nicht festgestellt werden. Eine technische Ursache schließen die Brandermittler aus.

Filmbeitrag von Frank Bauermann

Lies dies:  Noch bis Freitag - 19. RETTmobil 2019 vom 15. bis zum 17. Mai in Fulda: Internationale Leitmesse für Rettung und Mobilität
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Dokumentation der Malteser MAnV-Übung 2017 “Janus” mit der Feuerwehr Hövelhof

Dokumentation der Malteser MAnV-Übung 2017 "Janus" mit der Feuerwehr HövelhofDiözesanübung „#Janus“ 2017. Die Einsatzeinheiten Paderborn 04 und Unna 04 bewältigten...

Schließen