Anzeige

Brand in einem Hochhaus in Hagen-Vorhalle schnell gelöscht

Hagen, 17.09.2017 – (fb) Zu einem Brandeinsatz kam es am gestrigen Samstag in einem Hochhaus in Hagen-Vorhalle. Die Berufs- und Freiwillige Feuerwehr waren im Einsatz und hatten das Feuer schnell gelöscht.

Gegen 12.55 Uhr war es in einem Hochhaus an der Freiherr vom Stein Straße zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Grund war ein brennender Koffer im Keller des Hauses. Das Feuer war schnell gelöscht. Aufgrund der starken Verrauchung wurde das Gebäude noch eingehend kontrolliert. Personen kamen nicht zu Schaden, das Haus ist weiterhin bewohnbar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen

Filmbeitrag von Frank Bauermann

Lies dies:  "Feuer & Flamme": Neue Staffel wird in Bochum gedreht - Pressetermin auf der Feuer- und Rettungswache II in Bochum Mitte
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
12 Verletzte bei schwerem Unfall in Hagen – PKW gerät auf Gegenfahrbahn und prallt frontal gegen Linienbus

Bei einem schweren Verkehrsunfall gestern Nachmittag wurden 12 Personen verletzt. Ein PKW Kombi war auf der Selbecker Straße in einen...

Schließen