Hagen – Brand in einem Keller – mehrere Verletzte – Haus verraucht – Menschenrettung über Drehleiter

++++ MENSCHENRETTUNG NACH KELLERBRAND IN WEHRINGHAUSEN ++++

(BLR-Hagen) Am Nachmittag wurden Feuerwehr und Polizei in die Roonstraße gerufen. Im Kellerbereich des Mehrfamilienhauses brannten zwei Kellerräume in voller Ausdehnung. Der Fluchtweg über das Treppenhaus war durch die Verrauchung nicht passierbar. Neun Bewohner mussten über die Drehleiter durch die Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden. Notärzte und Rettungsdienst versorgten fünf Bewohner, darunter drei Kinder, noch an der Einsatzstelle. Anschließend wurden sie mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. Nach dem aktuellen Stand geht die Polizei von Brandstiftung aus.

Lies dies:  13. Treckertreffen im LWL Freilichtmuseum in Hagen am 1. Mai Mäckingerbach Trecker Traktoren Bulldogs
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Hagen – Feuer in Dachkonstruktion einer Gewerbehalle – Feuerwehr löscht Brand

Hagen, 19.02.2016 - (fb) Am Freitagabend brannte in Hagen-Haspe die Dachkonstruktion an der rückwärtigen Seite einer Gewerbehalle.Kurz vor 20 Uhr...

Schließen