ITH Johanniter AKKON BOCHUM 89-1 beim Start in Hagen

Der RTH / ITH Johanniter AKKON BOCHUM 89-1 hat einen Patienten vom AKH (Allgemeines Krankenhaus Hagen GmbH) in Hagen aufgenommen. Erst steht der ITH AKKON BOCHUM 89-1 auf hier einer Wiese am Konrad-Adenauer-Ring, danach startet der Intensivtransporthubschrauber AKKON BOCHUM 89-1 zum ECMO Transport und fliegt mit Notarzt-Begleitung zu einer Spezialklinik, in diesem Fall zum Universitätsklinikum Essen.

Der erst am 01.11.2016 in Dienst gestellte Intensivtransporthubschrauber (ITH) der Johanniter Unfallhilfe ist Nachtflugtauglich und rund um die Uhr einsatzbereit. Stationiert ist er am Flugplatz Marl-Loemühle.

Filmbeitrag von Frank Bauermann

Lies dies:  Noch bis Freitag - 19. RETTmobil 2019 vom 15. bis zum 17. Mai in Fulda: Internationale Leitmesse für Rettung und Mobilität
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
UPDATE Schwerer Verkehrsunfall – Frau von Bus angefahren und lebensgefährlich verletzt

Schwerer Verkehrsunfall - Frau von Bus angefahren und schwerst verletztHagen, 23.01.2017 - (fb) Zu einem schweren Vekehrsunfall kam es heute...

Schließen