Anzeige

LKW-Unfall bei Lichtendorf – A1 bis zum frühen Morgen gesperrt

Dortmund-Lichtendorf, 03.07.2018 – (fb) Nachdem am späten Montagabend auf der A1 in Höhe Lichtendorf ein LKW auf einen anderen aufgefahren war, blieb die Autobahn in Fahrtrichtung Köln bis in die frühen Morgenstunden in gesperrt. Zwei Personen wurden leicht verletzt, der Schaden wird auf rund 300.000 Euro geschätzt. Hunderte Päckchen lagen auf der Fahrbahn. Der Anhänger eines Gliederzuges war regelrecht aufgeplatzt und lag auf der Seite.

Sehen Sie selbst und lassen die Bilder sprechen: Filmbeitrag mit O-Ton des Einsatzleiters PHK Johannes Ryrko:

Lies dies:  Schwerer Motorradunfall auf der Gederner Straße - Rettungshubschrauber im Einsatz
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Großbrand in Unna – Recycling-Firma brennt bis auf die Grundmauern ab – Überörtliche Hilfe aus weiten Teilen NRWs

Bönen, 30.06.2018 - (fb) Zu einem Großbrand kam es heute im Industriegebiet in Bönen. In einem Wertstoffhof hatte es gegen...

Schließen