Nach Brand in Werkstatt – Polizei entdeckt Hanfplantage

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1011 Nach dem Großbrand in einer Motorradwerkstatt in Lütgendortmund am Samstag (12.9.) stieß die Polizei auf eine zum Teil abgebrannte Hanfplantage.

Bei der sogenannten “Brandbegehung” von Kriminalbeamten der Polizei Dortmund stießen sie bei den Ermittlungen auf eine größere Hanfplantage, die sich in der teilweise abgebrannten Halle befand. Allerdings war es unmöglich aufgrund der zum Teil eingestürzten Halle zu den Pflanzen zu gelangen. Hier kam das Technische Hilfswerk (THW) zur Hilfe. Schnell und professionell machten sie mit schwerem Gerät den Weg frei.

Die Polizisten “ernteten” einen Teil der Plantage ab. Der andere Teil war den Flammen zum Opfer gefallen.

Die Ermittlungen zu der Brandursache und zu den Besitzern der illegalen Plantage dauern an.

Text: Polizei Dortmund – https://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4708413 Ausführlicher O-Ton von Feuerwehr-Pressesprecher Tom Noquer im Filmbeitrag
Lies dies:  Feuerwehreinsatz Industriebrand - Maschine brannte in Industriebetrieb in Hagen-Altenhagen
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Zwei Rettungshubschrauber im Einsatz – Schwerer Unfall in Ennepetal – Beifahrerin (65) verstirbt an Unfallstelle

Die Rettungshubschrauber Christoph 8 und Christoph 3 wurden zu einem schweren Verkehrsunfall in Ennepetal gerufen. PKW-Fahrer (33) kollidierte mit Gegenverkehr....

Schließen