Radfahrer bei Unfall schwer verletzt – Rettungshubschrauber Christoph 8 startet im Lennetal – Hubschrauber-Start RTH D-HOFF

Der Rettungshubschrauber Christoph 8 (Lünen) startet mit einem Patienten nach einem Verkehrsunfall PKW vs. Fahrradfahrer im Lennetal – Hubschrauber-Start RTH D-HOFF – Rettungshelikopter fliegt Ehrenrunde

Hintergrund des Hubschraubereinsatzes: Radfahrer bei Unfall schwer verletzt Am Mittwoch, 24.06.2020, kam es zu einem Unfall im Lennetal. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr dort ein 22-jähriger Radfahrer gegen 20:20 Uhr die Buschmühlenstraße entlang. Vor ihm bog plötzlich ein Transporter, der in die entgegen gesetzte Richtung fuhr, in ein Grundstück ab. Dessen 47-jährige Führerin übersah vermutlich den Radfahrer. Der 22-Jährige versuchte noch zu bremsen, konnte einen Aufprall jedoch nicht mehr verhindern. Er prallte gegen den Kotflügel des Mercedes und danach auf die Fahrbahn. Der Schwerverletzte wurde wenig später mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Wie es zum Unfall kommen konnte, ermittelt jetzt das Verkehrskommissariat. (sh)

Textquelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30835/4633750

Lies dies:  Dachstuhlbrand in Iserlohn-Letmathe
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
4-jähriges Kind angefahren – Polizei muss massiven Streit zwischen 80 Personen schlichten

Hagen (ots) Zu einer körperlichen Auseinandersetzung und massiven verbalen Streitigkeiten zwischen rund 80 Männern und Frauen ist es am Sonntag...

Schließen