Schwerer Unfall auf der A1 bei Volmarstein – Ausweichmanöver endet für Schwangere im Krankenhaus

Schwerer Unfall auf der A1 bei Volmarstein – Frau auf der Autobahn überrollt – PKW-Fahrerin wollte ausweichen und überschlägt sich – Mit schweren Verletzungen ins Hospital

Volmarstein, 11.01.2018 – (fb) Gestern Abend kam es zu einem folgenschweren Unfall auf der A1 bei Volmarstein. Eine PKW-Fahrerin war in Fahrtrichtung Köln unterwegs. In Höhe der Anschlussstelle Volmarstein tauchte vor ihrem Fahrzeug eine Frau auf. Die Fahrerin des Skoda wollte ausweichen und verlor dabei die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie erfasste die Frau und schleuderte nach rechts in den Graben. Die im neunten Monat schwangere Fahrerin wurde schwer verletzt und musste von der Feuerwehr schonend aus ihrem Wagen befreit werden. Sie kam mit Notarztbegleitung in ein Hagener Krankenhaus. Die frau, die den Unfall verursacht hatte, verstarb noch an der Unfallstelle. Für die Unfallaufnahme war die Autobahn über mehrere Stunden in Fahrtrichtung Köln gesperrt. Autofahrer, die im Stau standen, wurden abgeleitet