Vier Schwerverletzte bei Unfall auf der Volmestraße – PKW kollidiert mit Gegenverkehr und überschlägt sich

Hagen, 22.12.2018 – (fb) Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Volmestraße sind am Freitagabend kurz vor 19 Uhr vier Personen schwer verletzt worden. Bei mindestens einem Verletzten besteht Lebensgefahr. Ein Großaufgebot von Helfern war im Einsatz.

Mehr im Filmbeitrag inkl. O-Ton Alexander Zimmer, Einsatzleiter der Feuerwehr Hagen

Die B54 blieb bis in die Nacht gesperrt.

Dazu die zeitnahe Pressemitteilung der Polizei von gestern Abend:

POL-HA: Schwerer Verkehrsunfall in Hagen

Heute gegen 18.55 Uhr kam es auf der Volmestraße in Hagen zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Pkw befuhr die Volmestraße und geriet in Höhe der Düppenbeckerstraße aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und stieß dort mit anderen Fahrzeugen zusammen. Es wurden mindestens 4 Personen verletzt, zum Teil schwer. Der Rettungsdienst ist mit mehreren Rettungswagen im Einsatz. Die polizeiliche Unfallaufnahme und Ermittlungen zur Ursache dauern derzeit noch an.

OTS: Polizei Hagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Film und Fotos: Frank Bauermann

 

 

Lies dies:  Alkoholisierte Frau löst Polizeieinsatz aus - Keine Hinweise auf Schusswaffengebrauch gefunden