Sirenen in Breckerfeld – Feuerwehrübung am Ostring

Dokumentation Feuerwehrübung FF Breckerfeld inkl. Alarmfahrt / Einsatzfahrt HLF GW-L RTW MTW DRK

Breckerfeld, 02.09.2018 – (fb) Um kurz nach 15 Uhr am Samstagnachmittag heulten die Sirenen in Breckerfeld auf, gleich danach schallten Martinshörner durch die Hansestadt. Alle Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr und das DRK Breckerfeld eilten an den Ostring. Für die Jugendfeuerwehr war es ein besonderer Tag: Es fand die Stadtfeuerwehrübung statt.

Angenommenes Szenario: Die Tiefgarage war verraucht, offenbar hatte sich dort etwas entzündet. Ein Passant hatte drei Personen vorher dort hinein gehen gesehen, jedoch kam kein Fahrzeug heraus. Anstelle dessen jedoch dichter Rauch, beißender Qualm. Er tat das Richtige und rief die 112. Sofort wurde Stadtalarm ausgelöst und die Retter eilten zu besagter Adresse. Dort eingetroffen, gingen Trupps unter Atemschutz von mehreren Seiten in das Gebäude zur Erkundung vor. Nach kurzer Zeit wurden die Personen, zwei Erwachsene und ein Kind, aus der Tiefgarage gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Am eingerichteten Behandlungsplatz wurden alle wichtigen Maßnahmen getroffen und die Personen erstbehandelt, bevor die den Krankenhäusern zugeführt wurden.

Anschließend fand eine Nachbesprechung statt. Insgesamt zeigte man sich zufrieden mit dem Ergebnis der Stadtfeuerwehrübung Breckerfeld.